Bitcoin skacze do 2-tygodniowego maksimum powyżej 54 000 $: ETH osiąga 1800 $

Wraz z osiągnięciem przez bitcoina nowego 2-tygodniowego maksimum i przekroczeniem przez ETH poziomu 1 800 dolarów, kapitalizacja rynku kryptowalut dodała 130 miliardów dolarów w ciągu jednego dnia.

Kapitalizacja rynkowa Bitcoina odzyskała upragniony poziom 1 biliona dolarów po tym, jak aktywo skoczyło o 8% do około 54 000 dolarów. Większość alternatywnych monet również znajduje się na zielono, a cała kapitalizacja rynkowa powiększyła się o 130 miliardów dolarów od wczorajszego minimum.

BTC osiąga 54 tys. dolarów

Po kilku dniach handlu bocznego i flirtowania z ceną 50 000 dolarów, BTC w końcu wybił się ponad tę linię. Byki przejęły inicjatywę podczas ostatniego spadku do $49,000, o którym informowaliśmy wczoraj i poprowadziły kryptowalutę na północ.

W kolejnych godzinach bitcoin dodał ponad 4 000 USD wartości i osiągnął 54 500 USD (na Bitstamp). Stało się to najwyższą ceną aktywa od 22 lutego – dokładnie w momencie, gdy rozpoczął się ostry odwrót po osiągnięciu wszechczasowego maksimum powyżej 58 000 USD.

Chociaż od tego czasu nieznacznie się cofnął, bitcoin nadal rośnie o około 8% w ciągu ostatnich 24 godzin. Dzięki znacznemu wzrostowi, kapitalizacja rynkowa BTC po kilkutygodniowej przerwie ponownie przekroczyła poziom 1 biliona dolarów.

Co ciekawe, zyski bitcoina pojawiły się w czasie zawirowań na Wall Street. S&P 500 i Nasdaq zamknęły się w poniedziałek na czerwono, ale kontrakty terminowe zyskały na wartości po godzinach, gdy rentowność obligacji skarbowych spadła z ostatnich maksimów.

Morze zieleni dla altów

Większość monet alternatywnych podążyła za swoim liderem w ciągu ostatnich 24 godzin, osiągając imponujące zyski. Ethereum przewodzi stawce z 8% wzrostem. W rezultacie, druga co do wielkości kryptowaluta odzyskała kolejny kamień milowy na swojej drodze do góry – 1800 dolarów.

Binance Coin i Ripple dodały około 4% wartości do odpowiednio $240 i $0,48. Cardano i Uniswap namalowały niewielkie wzrosty, podczas gdy Polkadot (5%) i Chainlink (9%) wyszły powyżej 35 i 31 dolarów.

Jeszcze bardziej imponujące wzrosty cen widoczne są wśród altcoinów o niższej i średniej kapitalizacji. Chiliz jest niekwestionowanym liderem z 100% wzrostem od wczoraj i 380% w ciągu ostatnich siedmiu dni do $0,27.

W skali 24-godzinnej, Terra (27%), NEAR Protocol (25%), Quant (25%), Theta Fuel (22%), Hedera Hashgraph (20%), SwissBorg (17%), THETA (16%), Decentraland (16%) i UMA (15%).

W sumie, skumulowana kapitalizacja rynkowa wszystkich aktywów kryptowalutowych wzrosła z 1,540 biliona dolarów do 1,670 biliona dolarów w ciągu jednego dnia. Co więcej, w ciągu ostatnich pięciu dni kapitalizacja rynkowa wzrosła o 230 miliardów dolarów.

Veröffentlicht unter Crypto

Miamis Bürgermeister überlegt, die Rücklagen der Stadt auf Bitcoin zu diversifizieren

Der Bürgermeister von Miami erwägt, die Gelder der Stadt in Bitcoin zu investieren.

Dies geschieht im Rahmen des Plans, Miami zu einem kryptofreundlichen Gebiet zu machen.

Der erste in Miami geborene Bürgermeister, Francis Suarez, ist optimistisch, was die größte Kryptowährung, Bitcoin (BTC), angeht, und er möchte die Stadt zu einem Bitcoin-freundlichen Gebiet machen. Während eines Interviews mit FOX Business am Donnerstag enthüllte der Politiker, dass er erwägt, einen Teil der Finanzreserven der Stadt der Kryptowährung zuzuweisen. Nach Suarez‘ Aussage sieht er das Potenzial, beträchtliche Einnahmen für die Stadt zu generieren, indem er der Kryptowährung Mittel als Investition zuweist.

Miamis Bürgermeister sieht Bitcoin zur Diversifizierung

Der Bürgermeister von Miami gab bekannt, dass die Regierung der Stadt einen regulatorischen Rahmen für Cryptosoft einführen möchte um die Stadt zu einem kryptofreundlichen Gebiet zu machen. „Wir wollen eine der krypto-fortschrittlichsten und technologischsten Städte des Landes sein“, sagte Suarez. Er erwähnte weiterhin mehrere Möglichkeiten, um dies zu erreichen, die es den Bewohnern erlauben, Kryptowährungen einfach zu transaktieren und auch Gebühren und Steuern mit Bitcoin zu bezahlen.

RelatedPosts
Bitcoin boost: Biden zu verkünden $1.5 Billionen COVID stimulus plan nächste Woche
Galaxy Digital gründet eigene Bitcoin-Mining-Einheit
Kanadischer 3iQ Bitcoin-Fonds hat $1 Milliarde AUM übertroffen
Bitcoin Preisvorhersage: BTC testet erneut $40000, Analyst

Suarez erzählte auch, wie die Stadt es verpasst hat, eine Rendite von über 200 Prozent einzusacken, wenn sie letztes Jahr in führende Kryptowährungen investiert hätte. „Wenn ich es letztes Jahr getan hätte, hätte ich 200 plus Prozent gemacht […] Ich hätte also wie ein Genie ausgesehen“. Daher möchte die Stadt nun ihr Investitionsportfolio auf Bitcoin diversifizieren, wobei der Bürgermeister von Miami hinzufügte, dass die digitale Währung ein attraktives Anlageobjekt ist.

Mit mehr Bewusstsein und Mainstream-Akzeptanz sagte Suarez voraus, dass Bitcoin in der Zukunft im Preis in die Höhe schießen wird. „Es kann nur noch aufwärts gehen“, fügte der Bürgermeister hinzu.

Bitcoin gewinnt weiter an Aufmerksamkeit

Bitcoin hat sich selbst eine kostenlose Werbung verschafft, als es von unter $20.000 auf über $40.000 in weniger als einem Monat anstieg, da mehrere Mainstream-Medien über seine historischen Daten berichteten. Zum Zeitpunkt des Schreibens wurde die Kryptowährung bei 38.521 $ auf Coinmarketcap gehandelt, mit einer 24-Stunden-Preisänderung von 0,71 Prozent. Die führende Kryptowährung hat jetzt eine Marktkapitalisierung von $716.5 Milliarden.

Belarussischer Krypto-Austausch blickt inmitten politischer Unruhen nach Litauen

Belarussischer Krypto-Austausch blickt inmitten politischer Unruhen nach Litauen

Ein großes Kryptounternehmen bietet seinen Mitarbeitern Outs an, da die Lage in Belarus immer angespannter wird.

Inmitten der anhaltenden politischen Unruhen in Weißrussland richten einige lokale Unternehmen, die mit Kryptogeld zu tun haben, Berichten zufolge in den Nachbarländern Backup-Büros ein.

Currency.com, ein Krypto-Handelsunternehmen mit Sitz in Minsk, plant Berichten zufolge die Eröffnung eines Büros in Litauen, um seinen Mitarbeitern auch bei The News Spy einen sicheren Ort zu bieten.

Laut einem Bericht der lokalen Nachrichtenagentur TUT.BY vom 8. September bietet Currency.com seinen in Weißrussland ansässigen Mitarbeitern an, inmitten der derzeitigen, durch die Wahlen angeheizten Unruhen ein „Sabbatical“ in Vilnius zu nehmen.

Der CEO von Cryptocurrency.com, Jonathan Squires, sagte Berichten zufolge, dass das Unternehmen seine Büros in Minsk behalten werde, während die Verlegung freiwillig sei. „Wir gehen davon aus, dass die meisten Mitarbeiter, die umziehen möchten, dies in naher Zukunft tun können“, bemerkte Squires.

Squires sagte auch, dass es den Mitarbeitern von Currency.com frei steht, sich entweder an lokalen Protesten zu beteiligen oder von einer Teilnahme abzusehen. Allerdings wird den Mitarbeitern angeblich empfohlen, in der Öffentlichkeit keine Kleidung der Marken Currency.com oder Capital.com zu tragen. Capital.com ist die Schwesterplattform von Currency.com, die von der britischen Financial Conduct Authority und der zyprischen Börsenaufsichtsbehörde (Cyprus Securities and Exchange Commission) reguliert wird.

Wie berichtet, war die Entscheidung von Currency.com, sich für Litauen zu entscheiden, ein natürlicher Schritt, da die Firma viele Verbindungen im Land hat. Vilnius liegt ebenfalls etwa 120 Meilen von Minsk entfernt.

Cointelegraph wandte sich mit zusätzlichen Fragen an Currency.com, erhielt jedoch keine sofortige Antwort.

In Belarus gibt es eine Reihe weltberühmter Anwendungen und Spiele wie Viber und World of Tanks. Wie der Cointelegraph bereits früher berichtete, stellen die anhaltenden politischen Unruhen eine Bedrohung für lokale IT- und Kryptowährungsprojekte dar.

Unternehmen im Technologiebereich waren stark von großen Internetausfällen betroffen, die angeblich mit der Regierung in Verbindung stehen. Wie berichtet, hatten 9,5 Millionen Menschen in Belarus am 9. August – dem Tag der Präsidentschaftswahl, die Alexander Lukaschenko mit rund 80% der Stimmen eine sechste Amtszeit bescherte – keinen richtigen Zugang zum Internet.

Bei Protesten im Anschluss an die umstrittenen Präsidentschaftswahlen laut The News Spy kam es zu einem brutalen Rückschlag der Polizei, unter anderem wurde berichtet, dass die Behörden Demonstranten folterten und sogar töteten.

Am 25. August berichtete TUT.BY auch, dass viele in Minsk ansässige Mitarbeiter des russischen Internet-Giganten Yandex nach Polizeirazzien in den Büros des Unternehmens in Belarus nach Russland umziehen mussten.

Veröffentlicht unter Crypto

 Laut John McAfee ist Bitcoin-Preis von 1 Million Dollar „Unsinn“

john-mcafee-vcg-kontributor-660-354

Britisch-amerikanische Technik-Magnat John McAfee kehrt Bitcoin überraschend den Rücken.

In einem kürzlich erschienenen Tweet hat der britisch-amerikanische Technik-Magnat John McAfee seine berühmte Preisprognose von 1 Million Dollar erneut als „Unsinn“ bezeichnet und sich darüber lustig gemacht.

McAfee erklärt, dass die Marktkapitalisierung der weltweit führenden Krypto-Währung Bitcoin Code das BIP Nordamerikas übertreffen würde.

Bitcoin ist „die am meisten verkrüppelte“ Kryptotechnologie

Wie U.Today berichtete, kehrte der Siebzigjährige Bitcoin im Januar plötzlich den Rücken, was viele seiner Anhänger verärgerte und verblüffte.

Er behauptete, dass die weit verbreitete Vorhersage vom Juli 2017, wonach er seinen Penis essen würde, wenn der BTC-Preis bis Dezember 2020 nicht die 1-Millionen-Dollar-Marke erreichen würde, einfach eine „List“ sei, die neue Menschen in den Raum locken solle.

Vor allem bestätigte McAfee, dass er nur einen Monat lang an seiner Forderung festhielt, bevor er sein Versprechen zurückzog.

Der Krypto-Baron zog Parallelen zwischen Bitcoin und dem Ford Model T, um seinen Standpunkt zu verdeutlichen, dass ersteres nicht die Zukunft der Kryptotechnik darstellt.

In seinem neuen Tweet bezeichnet er es als „die am meisten verkrüppelte Kryptotechnik“.

McAfees neue Krypto-Lieblinge

Trotz des Verrats an der Bitcoin-Gemeinschaft hat McAfee die Kryptographie nicht aufgegeben. Nachdem er die BTC angeprangert hatte, warf er seine Unterstützung hinter die Datenschutzmünze Monero, die es ihren Benutzern erlaubt, anonym zu bleiben.

Kürzlich stellte McAfee auch seine eigene, auf die Privatsphäre fokussierte Krypto-Währung GHOST-Münze“ vor, die von PIVX-Entwicklern als Plagiat beschuldigt wurde.

McAfee scheint davon überzeugt zu sein, dass die umstrittenen HEX-Münzen von Ghost und Richard Heart, die sich kürzlich einer Marktkapitalisierung von 1 Mrd. Dollar näherten, obwohl sie von Kritikern als regelrechter Betrug bezeichnet wurden, möglicherweise viel besser als Bitcoin gefälscht werden könnten.